Direkt zum Inhalt springen

Schulprogramm 2015 – 2019

Das Volksschulgesetz sieht vor, dass geleitete Schulen ein Schulprogramm ausarbeiten. Damit werden für rund vier Jahre Schwerpunkte bezüglich Entwicklung und Sicherung der Schulqualität gesetzt. Die Schule Stallikon erstellt auf Schuljahr 2019/20 zum vierten Mal ein solches Schulprogramm.

Zu berücksichtigen sind die strategische Ausrichtung der Schulpflege. Für die Festlegung der Schwerpunkte wurden die Lehrpersonen, Schüler und Schülerinnen, Tagesstrukturen und der Hausdienst befragt und beigezogen. Als Grundlage dienen die Hauptthemen: Schule als Lernort, Schule als Lebensraum und Schule als Organisation.

Die Einführung des Lehrplan 21 wird auch die nächsten Schuljahre ein gewichtiges Thema sein. Der Hauptschwerpunkt fokussiert dabei die Gestaltung des Unterrichts, damit die Kompetenzorientierung umgesetzt werden kann. Die Gemeinschaftsförderung richtet sich weiterhin auf die Pflege einer freundlichen Schulkultur und der Thematisierung von Schul- und Verhaltensregeln. Im Bereich Schule als Organisation wird die Nachhaltigkeit im Bereich Ökologie angestrebt, das sonderpädagogische Konzept und die Abläufe übererarbeitet und die Zusammenarbeit der Schule mit TaSS und Eltern gestärkt.

Die ausgewählten Schwerpunkte für die Schulentwicklung sind in der folgenden Grafik dargestellt:

Die Ziele für jedes Schuljahr werden zu Beginn im Jahresprogramm konkretisiert. Dazu werden Massnahmen festgelegt. Ende Schuljahr analysiert das Schulteam das Erreichte und setzt die Ziele fürs folgende Jahr fest.